Aktuelles

Schaukäsen 2017

Es geht wieder los mit dem beliebten Schaukäsen vor unserem Laden in Oberstdorf. Kommen Sie vorbei und erleben live wie unser Käse hergestellt wird. Gratis Buttermilch und Käseproben inklusive. Anmeldung ist nicht nötig.
Unser Käser Matthias

Hier die Termine:

August

Mittwoch 16.08. um 15:00 Uhr

Mittwoch 23.08. um 15:00 Uhr

 

September

Mittwoch 13.09. um 15:00 Uhr

Mittwoch 20.09. um 15:00 Uhr

Mittwoch 27.09. um 15:00 Uhr

 

Oktober

Mittwoch  04.10. um 15:00 Uhr

Mittwoch  11.10. um 15:00 Uhr

Mittwoch  18.10. um 15:00 Uhr

Mittwoch  25.10. um 15:00 Uhr

Und noch eine Auszeichnung !

Bronze für unseren BIO Älplerglück

Im Rahmen der Auszeichnung der LVÖ der besten bio Produkte 2017, wurde unser BIO Älplerglück mit Bronze ausgezeichnet.

Ein weiterer toller Erfolg für unsere Senner! 

Noch mehr Auszeichnungen!

GOLD für unseren BIO Alpenblick!

Auch bei der 13. Internationalen Käsiade 2016 in Tirol wurde unser BIO-Alpenblick mit Gold ausgezeichnet!

Herzlichen Glückwunsch an unsere Käser in Sellthüren!

GOLD und SILBER für unseren Käse!

Auszeichnung bei der 8. Internationalen Käsemeisterschaft 2016 in Kempten

Mit 2 x Gold für unseren Bergkäse und BIO Alpenblick und 1x Silber für den BIO Alpenblick haben unser Käsemeister Rudi Gmeiner und sein Sohn Pirmin Gmeiner bei der diesjährigen Käsemeister abgeräumt. Das ist ein grandioser Erfolg und bestätigt die spitzen Qualität von unserem Käse.

Herzlichen Glückwunsch !

Unsere Milchlieferanten

Das sind unsere Milchlieferanten. Sie sorgen dafür das wir in unserer Sennerei in Sellthüren jeden Tag 5000 - 6000 Liter beste Heumilch zu Käse verarbeiten können.

- Hofer Peter, Sellthürn, 87634 Günzach

- Brüstle Sebastian, Möstenberg 4, 87488 Betzigau

- Richard Hartmann, Möstenberg 5, 87488 Betzigau

  Anbauverband Naturland

- Rupert Filser,Wolkenberg 36,  87499 Wildpoldsried

  Anbauverband Naturland

- Markus Weixler, Hinterholz 2, 87437 Kempten

  Anbauverband Naturland

- Georg Rietzler, Möstenberg 9, 87488 Betzigau

  Anbauverband Naturland

- Ruppaner Tobias, Ringgen 1, Waltenhofen

  Anbauverband Bioland

- Stefan Zodel, Ottisried, 87490 Haldenwang

  Anbauverband Bioland

- Kögel Franz, Leiterberg 4, 87488 Betzigau

  Anbauverband Naturland

Ziegenmilch

- Berglandhof, Hosang Thomas, Faistenoyer Str.2, 87466 Oy-Mittelberg

  Anbauverband Bioland

Auszeichnung für unseren Bergkäse

Bei der 6. Internationalon Käsemeisterschaft 2014 in Kempten erreichte unser Käsemeister Rudi Gmeiner einen tollen 3. Platz mit seinem Allgäuer Bergkäse.

Der richtige Umgang mit Käse und Butter

Der Käse und die Butter wurden für Sie frisch vom Laib abgeschnitten und in unserem silbernen Spezialpapier verpackt, mit der gleichen Sorgfalt, mit der wir die Produkte herstellen. Damit Sie die hohe Qualität auch voll genießen können, möchte Ihnen unser Käsermeister die folgenden Tipps zum richtigen Umgang mit Käse und Butter geben:

Vor dem ersten Genuss:

Wenn das Paket bei ihnen Zuhause ankommt, nehmen Sie die Stücke, aus dem Karton und legen Sie die Ware vor dem ersten Verzehr für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Der Transport kann nämlich unter Umständen die Waren erwärmen. Dies beeinträchtigt die Qualität in keiner Weise, im Kühlschrank erhalten sie aber Ihren ursprünglichen Charakter und Festigkeit zurück.

Vor jedem Genuss:

Nehmen sie den Käse 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank. So entfaltet er sein volles Aroma. Nehmen Sie nur soviel Käse aus dem Kühlschrank, wie sie auch essen wollen. Damit vermeiden Sie wiederholtes Erwärmen und Abkühlen, was für die Haltbarkeit nicht von Vorteil wäre.

Haltbarkeit der Produkte:

Weichkäse wie z.B. Limburger oder Brie hält bei 5°C im Kühlschrank ca. 2 Wochen.

Hartkäse, also z.B. der Bergkäse oder Emmentaler, halten bei 10-14°C im Keller oder im Gemüsefach des Kühlschranks ca. 2-3  Wochen in unserem silbernen  Käsepapier. Da unsere Produkte natürlich keinerlei Konservierungsstoffe enthalten, kann sich bei längerer Lagerung weißer Milchschimmel an der Schnittfläche bilden. Schneiden Sie diesen dünn ab, somit kann der Käse ohne Bedenken weiter verzehrt werden. Verpacken Sie dann den Käse in unserem Spezialpapier.

Der Emmentaler hält sich am besten, wenn Sie die Rinde abschneiden und dann wieder in unserem Spezialpapier einwickeln.

Unsere Fassbutter schmilzt erst bei ca. 35°C und hält im Kühlschrank mindestens 2 Wochen.

Einfrieren:

Hartkäse können unter geringen Geschmackseinbußen auch eingefroren werden. Dabei ist zu beachten, dass Sie nur portionsweise einfrieren und vor dem Verzehr langsam im Gemüsefach im Kühlschrank auftauen.

Unsere Fassbutter lässt sich hervorragend einfrieren.

20 Jahre Käse-Alp!

Feiern Sie mit uns!
Eröffnung 1994 mit unserem Käsemeister Rudi Gmeiner

Zu unserem 20 Jährigen Jubiläum werden wir das ganze Jahr 2014 über tolle Aktionen machen.

Im August und September machen wir wieder Schaukäsen vor unserem Laden.

Zu diesem Anlass haben wir uns ein kleines Gedicht ausgedacht:

 

«Der Winter war in diesem Jahr,

ich möcht mal sagen sonderbar.

Viel Sonne, viel Regen und  wenig Schnee,

die Touristen blieben aus, oh weh, oh weh.

Bei diesem Wetter, keine Frage ,

Bestellt mann  Käse aus gemütlicher Lage.

20 Jahre Käse-Alp, das beste von der Kuh,

die Angebote warten schon, also schlagen Sie zu.»

 

 

Eröffnung der Käse-Alp 1994

So sah es aus, als wir 1994 unsere Käse-Alp eröffneten.
Eröffnung 1994
Eröffnung 1994
Eröffnung 1994

Naturland Bioland GU
Öko-Kontroll Nr.: DE-ÖKO-001